Seitan mit Kartoffeln und Spargel

Seitan wird aus dem Protein von Weizen gewonnen. Durch den hohen Prozessaufwand gehen leider sehr viele der wasserlöslichen Vitamine und der Mineralstoffe verloren. Zudem enthält Seitan nur wenig Lysin, wodurch die biologische Wertigkeit des Seitans als Proteinquelle als gering anzusehen ist. Dennoch ist Seitan in Kombination mit Tofu und Lysin reichen Lebensmitteln ein sehr leckere Alternative zu tierischem Protein, was auch an dem sehr hohen Gehalt an Niacin zu sehen ist. Das Nährstoffprofil dieses vegetarischen Gerichts ist unten stehend zu finden.

Das Rezept ist für 2 Personen gedacht. Die benötigten Zutaten sind dem Küchenschrank, dem Kühlschrank und dem Wald zu entnehmen. Anderweitig können die Lebensmittel auch auf dem nächstgelegenen Markt oder im Reformhaus erworben werden.

  • Seitan (200 g)
  • Kartoffeln (580 g)
  • Spargel (280 g)
  • Eigelb (20 g)
  • Sojamilch (Cuisine; 250 g)
  • Mehl (50 g)
  • Senf (5 g)
  • Petersilie (20 g)
  • Schnittlauch (15 g)
  • Olivenöl (40 g)
  • Rapsöl (10 g)
  • Weizenkeimöl (5 g)
  • Rotwein (60 g)
  • Zitronensaft (15 g)
  • Pfeffer (2 g)
  • Muskatnuss (0.5 g)
  • Salz (mit Algen; 6 g)

Die Kartoffeln putzen, vierteln und in Wasser bis zur gewünschten Bissfestigkeit garen. Nebenbei den Spargel und den Seitan in mundgerechte Stücke schneiden, die Petersilie und den Schnittlauch fein hacken. In einer großen Pfanne das Olivenöl und das Rapsöl erhitzen und den Seitan darin bei hoher Hitze scharf anbraten. Nach 2 Minuten den Spargel dazugeben und beides zusammen für weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. In einem Topf die Sojamilch bei kleiner Hitze erwärmen und ab einer Temperatur von 60 °C das Eigelb unter die warme Sojamilch rühren. Anschließend vorsichtig noch das gesiebte Mehl unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken und beiseite stellen. Den Seitan und den Spargel  mit dem Rotwein ablöschen und für 1 Minute einkochen lassen, mit den Kräutern vermengen und nach belieben würzen. Die Kartoffeln abgießen, mit dem Weizenkeimöl verfeinern und salzen.

Nährstoffversorgung – „Seitan mit Kartoffeln und Spargel“

Seitan mit Kartoffeln und Spargel_Page_1

Kommentar: Versorgung mit Vitamin K und Niacin > 100%.