Pasta mit Lachs und Gorgonzolasauce

Hier mal ein ganz schneller Teller mit einem halbwegs ausgeglichenem Nährstoffprofil. Das Gericht ist keine Vitamin-Bombe, dafür ein gute Quelle für Vitamin A und Vitamin D.

DSCN3447

Das Rezept ist für 2 Personen gedacht. Die benötigten Zutaten sind dem Küchenschrank, dem Kühlschrank und dem Wald zu entnehmen. Anderweitig können die Lebensmittel auch auf dem nächstgelegenen Markt oder im Reformhaus erworben werden.

  • Eierteigwaren (180 g)
  • Olivenöl (30 g)
  • Lachs (60 g)
  • Zucchini (150 g)
  • Süsskartoffeln (120 g)
  • Sahne (30% Fett in Tr.; 250 g)
  • Basilikum (20 g)
  • Blattkoriander (20 g)
  • Gorgonzolakäse (80 g)
  • Salz (mit Algen; 5 g)

Die Süßkartoffeln und die Zucchini fein würfeln und in dem Olivenöl anbraten. Sahne und etwas Wasser zugeben und mit dem Gorgonzola leicht einkochen. Die Kräuter fein schneiden und mit dem Lachs zu der leicht köchelnden Sauce geben. Dazu passt Pasta.


Nährstoffversorgung – „Pasta mit Lachs und Gorgonzolasauce“

Pasta mit Lachs und Gorgonzolasauce_Page_1.png

Kommentar: Versorgung mit Vitamin A und Vitamin D > 100%.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s