Reistopf mit Seitan und Tofu

Wer sich vegan ernährt, muss in ganz besonderer Weise auf eine ausgewogene Ernährung achten. Aus diesem Grund möchte ich nun eine besonders vollwertige Mahlzeit vorstellen. Dieses Gericht ist eine bei mir beliebte Sommerspeise. Denn sie gelingt einfach und schnell, liegt leicht im Magen und man hat anschließend noch Zeit für andere Aktivitäten. Zum Beispiel schnell wieder raus aus der Küche zu kommen und den schönen Sonnentag genießen – und mit den wärmenden Sonnenstrahlen den Körper gleich noch das Vitamin D selbst bilden zu lassen. Wie dem beigefügten Nährstoffprofil zu entnehmen ist, braucht man dann als vegan lebender Mensch nur noch dem Vitamin B12 Aufmerksamkeit schenken.

Das Rezept ist für 4 Personen gedacht. Die benötigten Zutaten sind dem Küchenschrank, dem Kühlschrank und dem Wald zu entnehmen. Anderweitig können die Lebensmittel auch auf dem nächstgelegenen Markt oder im Reformhaus erworben werden.

Getreide Reis 250 g Vollkorn-
Getreide Quinoa 80 g
Getreideerzeugnis Seitan 200 g
Hülsenfruchterz. Tofu 150 g
Gemüse Möhre 100 g
Gemüse Süßkartoffel 100 g
Gemüse Broccoli 100 g
Gemüse Zucchini 80 g
Gemüse Tomate 80 g
Gemüse Frühlingszwiebel 60 g
Gemüse Petersilie 20 g
Gemüse Schnittlauch 10 g
Gemüse Knoblauch 15 g
Ölsamen Mandeln 75 g
Ölsamen Cashewkerne 75 g
Pflanzenöl Sonnenblumenöl 30 g
Pflanzenöl Olivenöl 20 g
Pflanzenöl Weizenkeimöl 10 g
Getreideerzeugnis Hanfsamen 20 g geschält
Hülsenfruchterz. Sojadrink 200 g
Speisesalz Salz 15 g mit Algen

Mise en Place

Den Reis und den Quinoa gründlich mit kaltem Wasser waschen und in einen hohen Topf geben.

Den Seitan und den Tofu in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.

Die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden.

Die Möhren, die Zucchini, den Broccoli und die Tomate waschen und in Würfel schneiden – den Broccoli in mundgerechte Stücke brechen.

Die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.

Die Petersilienblätter vom Stiel befreien und mit dem Schnittlauch waschen. Beides fein hacken.

Den Knoblauch schälen und grob schneiden.

Die Cashewkerne in einer schweren Pfanne anrösten.


Zubereitung

Den Reis und Quinoa mit reichlich Wasser bedecken, den Knoblauch zugeben und zum Kochen bringen (Kochzeit in diesem Rezept sind 25 Minuten). Bei kleiner bis mittlerer Hitze und offenem Topf sanft köcheln lassen.

Nach 15 Minuten Kochzeit die Möhre, Süßkartoffel und die Zucchini zugeben und mitgaren.

Nach 20 Minuten Kochzeit den Broccoli und die Mandeln zugeben und mitgaren.

Nach 25 Minuten Kochzeit den Topf von der Kochstelle nehmen, die Hälfte der Frühlingszwiebeln, die Tomate und die Hanfsamen zugeben den Topf mit dem Deckel schließen und den Reis und den Quinoa für zusätzliche 5 Minuten quellen lassen.

Während der Zubereitung des Gemüses das Sonnenblumenöl in der Pfanne heiß werden lassen und den Seitan mit dem Tofu bei hoher Hitze kross anbraten. Hitze reduzieren, die Cashewkerne und die restlichen Frühlingszwiebeln zugeben und alles mit dem Sojadrink ablöschen. Die Hälfte der gehackten Petersilie und des Schnittlauchs zugeben, salzen und nach Belieben würzen.

Zu dem Reistopf die restliche Petersilie und Schnittlauch geben, das Olivenöl und das Weizenkeimöl zufügen, salzen und nach Belieben würzen. Den Reistopf gut durchmischen.


Nährstoffversorgung – “Reistopf mit Seitan und Tofu”

Reistopf mit Seitan und Tofu_Page_1

Kommentar: Versorgung mit Vitamin E und Vitamin K > 200%.

Autor: narunge

Aufgewachsen im trostlosen, grauen Berlin-Wedding. Sehnsucht nach Schönheit und Reinheit der Natur. Was unsere Nahrung im Innersten zusammenhält. Vielfalt der pflanzlichen Heilmittel. Welcher Geist durchströmt die Pflanzenwelt. O König der Kephallenier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s