Tiropitakia – Thun und Quinoa

Die Tiropitakia mit Thun und Quinoa eignen sich als eine schmackhafte, vollwertige Vorspeise und auch als Fingerfood für Feste und Ausflüge. Ein noch besseres Nährstoffprofil lässt sich durch eine erhöhte Zugabe von Hefeflocken, Weizenkeimen und Hanfsamen oder auch durch die Ergänzung mit weiteren Nüssen oder Ölsamen (z.B. Cashewkerne, Kürbiskerne oder Sonnenblumenkernen.

IMG_4686-2

Das Rezept ergibt etwa 30 Blätterteigtaschen und ist für 6 Personen gedacht. Die benötigten Zutaten sind dem Küchenschrank, dem Kühlschrank und dem Wald zu entnehmen. Anderweitig können die Lebensmittel auch auf dem nächstgelegenen Markt oder im Reformhaus erworben werden.

Backwaren Blätterteig 600 g
Milchprodukte Feta 400 g
Tierische Prod. Thunfisch 120 g MSC-Label!
Tierische Prod. Hühnerei 180 g 3 VE
Proteiquelle Quorn 100 g
Gemüse Spinat 300 g (TK-Ware)
Gemüse Aubergine 100 g
Gemüse Frühlingszwiebeln 100 g
Hülsenfrüchte Linsen 50 g
Nüsse Walnusskerne 80 g
Ölsamen Sesam 25 g
Gewürze Petersilie 30 g frisch
Gewürze Dill 10 g frisch
Gewürze Pfefferminze 10 g frisch
Gewürze Thymian 10 g frisch
Gewürze Knoblauch ca. 5 g 2 Zehen
Gewürze Pfeffer, schwarz ca. 2 g
Gewürze Muskatnuss ca. 1 g
Öl Sonnenblumenöl 10 g
Öl Olivenöl 10 g
Öl Weizenkeimöl 5 g
Fruchtsaft Zitronensaft 20 g
Würzsoße Mangochutney 10 g
Würzmittel Hefeflocken 20 g
Mahlprod. Weizenkeime 10 g
Mahlprod. Hanfsamen 10 g geschält
Salz Salz (mit Algen) ca. 15 g

IMG_4655_3.jpg

Den Spinat auftauen, vom Wasser locker auspressen und grob gehackt mit dem zerbröselten Feta auf zwei Schüssel aufteilen.

Die Linsen wie auf der Verpackung angegeben garen, abtropfen lassen, mit dem Mangochutney vermengen und auf die zwei Schüsseln aufteilen.

Die Gewürze und Kräuter (Dill, Knoblauch, Minze, Petersilie, Pfefferminze und Thymian) und die Frühlingszwiebeln fein hacken und und auf die zwei Schüsseln aufteilen.

Den Sesam in einer schweren Pfanne goldbraun rösten und ebenfalls dazugeben. Die Walnusskerne zerbröseln und und auf die zwei Schüsseln aufteilen.

Die Aubergine klein würfeln, salzen und bei mittlerer Hitze in Sonnenblumenöl kross braten. Mit Pfeffer  und Kräutern nach Belieben abschmecken und auf die zwei Schüsseln aufteilen.

Den Thunfisch zerkleinern und in die eine Schüssel geben.

Den Quorn im Sonnenblumenöl kross anbraten, mit PfefferSalz und Gewürzen nach Belieben abschmecken und in die zweite Schüssel geben.

Beide Schüsseln je mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz, Zitronensaft und Olivenöl abschmecken und jeweils die Hälfte der Hefeflocken unterrühren.

Drei Eier trennen, dabei zwei Eigelbe mit etwas Wasser vermengen und das übrige Eigelb mit dem Eiklar unter die Füllmassen heben.

Den Blätterteig dünn ausrollen und in etwa 30 gleich große Quadrate schneiden. Die Füllungen gleichmäßig auf die Quadrate verteilen und diese zusammen falten. Mit dem verquirrlten Eigelb bestreichen und bei 180-200 °C für etwa 25 Minuten im Ofen backen.


Nährstoffversorgung – “Tiropitakia – Thun und Quinoa”

ns_liste2_0-page0

Kommentar: Versorgung mit Vitamin B6 > 100% und Vitamin K > 300%.

Autor: narunge

Aufgewachsen im trostlosen, grauen Berlin-Wedding. Sehnsucht nach Schönheit und Reinheit der Natur. Was unsere Nahrung im Innersten zusammenhält. Vielfalt der pflanzlichen Heilmittel. Welcher Geist durchströmt die Pflanzenwelt. O König der Kephallenier!

One thought

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s